Polizeiberichte Berlin - Polizei-Ticker - Polizei-Aktuell - Berliner Polizei Information

Fast live, erhalten Sie hier aktuelle Informationen der Berliner Polizei über Vorkommnisse, Festnahmen, Bearbeitungsstand zu polizeilich relevanten Sachverhalten zur sicherheitspolitischen Situation in Berlin.
Einen herzlichen Dank von logo22.de an alle Polizeiangehörigen für Ihre Tätigkeit zum Schutz der Berliner Bürger und deren Gästen.


Mann mit Warnbake geschlagen und schwer verletzt – Tatverdächtiger festgenommen


In der vergangenen Nacht soll ein Mann in Charlottenburg einen anderen Mann mit einer Verkehrswarnbake geschlagen und schwer verletzt haben.

Festnahmen nach räuberischer Erpressung


Polizisten einer Einsatzhundertschaft nahmen vergangene Nacht zwei Männer in Kreuzberg fest.

Pkw mit Kot beschmiert


Weil Unbekannte gestern einen Pkw in Neukölln mit Kot beschmiert haben und ein homophober Tathintergrund derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, hat ein Fachkommissariat des Polizeilichen Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.

Zwei Männer durch Schüsse verletzt


In der vergangenen Nacht erlitten zwei Männer in Rummelsburg und Friedrichsfelde Schussverletzungen.

Rassistische und antisemitische Parolen gerufen


In Kreuzberg rief vergangene Nacht ein Mann rassistische und antisemitische Parolen.

Ohne Ablenkung sicher im Straßenverkehr – Verkehrssonderkontrolle der Direktion 3 (Ost)


Die Polizeidirektion 3 (Ost) führt am Mittwoch den 22. September 2021 in Lichtenberg eine Verkehrssonderkontrolle durch.

Radfahrer angefahren und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen


Zu dem vermeldeten Verkehrsunfall bittet der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 (Ost) die Bevölkerung um Unterstützung.

Bei Zahlungsstreitigkeiten geschlagen und homophob beleidigt


Zu einem Übergriff und einer homophoben Äußerung kam es in der vergangenen Nacht in Niederschöneweide.

Nach Zusammenstoß geflüchtet


Einsatzkräfte des Abschnitts 48 erhielten gestern Vormittag Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Britz.

Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen zu einer Serie von Wohnungseinbrüchen vollstreckt


In Prenzlauer Berg haben gestern Nachmittag Kräfte der Operativen Gruppe Wohnraumeinbruch der Polizeidirektion 1 (Nord) einen Tatverdächtigen zu einer Serie von mindestens 22 Wohnungseinbrüchen festgenommen.

Mutmaßlicher Räuber festgenommen


Gestern Nachmittag nahmen Einsatzkräfte in Friedrichshain einen mutmaßlichen Räuber fest.

Schwerverletzter Fußgänger


Bei einem Verkehrsunfall in Weißensee erlitt ein Fußgänger gestern Mittag schwerste Beinverletzungen.

Brennende Fahrzeuge


Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat in der vergangenen Nacht Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung in Mariendorf übernommen.

Ladendieb wehrt sich und verletzt Geschäftsinhaber schwer


Gestern Mittag verletzte ein Ladendieb den Inhaber eines Schuhgeschäfts in Neukölln schwer mit einem Messer.

Motorradfahrer angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht


Im Zusammenhang mit einer am 15.09.2021 begangenen Unfallflucht in Lichtenberg bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach dem geflüchteten Fahrer.

Gegen Schaufensterscheibe gefahren


Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 54 nahmen heute früh in Neukölln einen 23-jährigen Mann fest, der mit seinem Renault gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäftes am Kottbusser Damm gefahren war. Der Mann hatte sich zuvor einer Polizeikontrolle im Bereich des Abschnitts 57 entzogen.

Geschlagen und homophob beleidigt


Ein auf dem Gehweg parkendes Auto weckte vergangene Nacht die Aufmerksamkeit zweier Passanten in Adlershof. Die beiden Männer im Alter von 16 und 21 entschieden sich, den Fahrzeugführer und dessen Begleiter gegen 23 Uhr auf deren Fehlverhalten in der Dörpfeldstraße aufmerksam zu machen.

Brandkommissariat ermittelt zu angezündeten Fahrzeugen


Zu zwei in der vergangenen Nacht brennenden Fahrzeugen in Marzahn und Reinickendorf ermittelt ein Brandkommissariat des LKA wegen Verdachts der Brandstiftung.

Kind von Auto erfasst


In Friedrichshain wurde gestern Nachmittag ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ersten Informationen zufolge war das dreijährige Mädchen gegen 16 Uhr zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn der Hausburgstraße getreten und wurde von einem Pkw erfasst.

Aggressiver Hundebesitzer


Ein Hundebesitzer griff gestern Nachmittag in Marzahn einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes an. Zuvor beobachtete eine gemeinsame Streife des Ordnungsamtes und der Finanzverwaltung den Hund des 42-Jährigen in der Mehrower Allee dabei, wie dieser gerade Kot absetzte.

Ladendetektiv rassistisch beleidigt


Ein mutmaßlicher Ladendieb beleidigte gestern Abend einen Mann in Friedrichshain. Kurz vor 21 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zu einer Filiale einer Supermarktkette an der Frankfurter Allee.

Feuer in leerstehendem Parkhaus


In der vergangenen Nacht nahmen Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 in Kreuzberg einen jungen Mann wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen fest. Gegen 23.45 Uhr bemerkte ein Polizist außer Dienst an der Straßenkreuzung Wilhelmstraße/Franz-Klühs-Straße Brandgeruch.

Hauswände mit verfassungsfeindlichen Symbolen beschmiert


Ein Sicherheitsdienst zeigte gestern Nachmittag eine Sachbeschädigung an einem Wohnhaus in Neukölln an.

Drogendelikte – zwei Festnahmen


Gestern Abend nahmen Polizeieinsatzkräfte in Kreuzberg einen mit Haftbefehl gesuchten Mann sowie einen mutmaßlichen Drogenhändler fest.

Schlafendes Seniorenpaar bestohlen - Tatverdächtiger identifiziert


Nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung konnte gestern ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss in Weißensee vollstreckt werden. In der Wohnung des Verdächtigen in der Herbert-Baum-Straße konnte auch die Tatkleidung beschlagnahmt werden.

Seniorin von Fahrradfahrer erfasst


Bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf verletzte sich eine 85-jährige Fußgängerin gestern schwer. Nach bisherigen Informationen soll die Seniorin gegen 14.45 Uhr die Fußgängerampel an der Kreuzung Laubacher- Ecke Offenbacher Straße überquert haben, als sie dort von einem Radfahrer erfasst wurde.

Illegales Autorennen


In Neukölln stoppten gestern Nachmittag Einsatzkräfte einen Pkw nach einem illegalen Autorennen. Den Beamten war das Fahrzeug, das von einem 24-Jährigen auf der Karl-Marx-Straße in Richtung Buschkrugallee gesteuert wurde, gegen 18.45 Uhr durch das Überfahren einer durchgezogenen Linie aufgefallen.

Beim Stempeln überrascht


Polizisten nahmen gestern Abend in Prenzlauer Berg zwei Männer fest. Zuvor beobachteten die Fahnder eines Polizeiabschnitts die beiden Männer gegen 21 Uhr am geöffneten Kofferraum eines Autos, das am rechten Fahrbahnrand der Storkower Straße parkte.

Brand in Mehrfamilienhaus


Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Spandau wurden gestern Abend eine Frau, ein Mann sowie zwei Kinder leicht verletzt. Ein 41-Jähriger hatte kurz vor 22 Uhr die Feuerwehr zu dem Gebäude in der Neuendorfer Straße alarmiert, die den Brand löschen konnte.

Bei Mutprobe durch ein Dach gebrochen


Ein Mann stürzte vergangene Nacht durch ein Dach im Stadtteil Kreuzberg. Gegen 0.45 Uhr wurden Einsatzkräfte der Polizei Berlin zur Warenannahmestelle eines Kaufhauses an der Hasenheide alarmiert.